Unsere Kindergärten gehören seit August 2014 zum Kirchenkreisverband Ostfriesland-Nord. Als Kirchengemeinde und Pfarramt stehen wir unseren Einrichtungen selbstverständlich weiter zur Seite und auch die religionspädagogische Zusammenarbeit  läuft weiter.

Ev.-luth. Kindergarten Goethestraße

Goethestr. 11
26409 Wittmund
Tel.: 04462 5636

Leiterin:

Birgit Park

Der Kindergarten Goetehstr. besteht seit etwa 50 Jahren. Eine Besonderheit bietet das große Außengelände mit großen schattenspendenden Bäumen. Aber auch bei "ostfriesischem Schietwetter" können die Kinder sich im 2001 errichteten Neubau mit Bewegungsraum austoben und ausprobiern. Kontakt per Mail: hier! 

Der Kindergarten Goethestraße hat ein klares evangelisches Profil. Es finden regelmäßig Andachten und in Zusammenarbeit mit der Gemeinde Gottesdienste in der Kirche statt. Die christlichen Feste sind fester Bestandteil des Jahresplanes. Biblische Geschichten, Lieder und Gebte werden in die Projekte einbezogen.

Der Kindergarten nimmt Kinder aller Konfessionen an.

Schwerpunkt der pädagogosche Arbeit ist das Freispiel.  Die Kinder können sich entsprechend ihrer Neigungen und Interessen entscheiden.
Es gibt offene Angebote wie Rollenspiele, Bauteppich, Mal- und Basteltisch, Bewegungsraum, Bilderbücher u.a.
Daneben gehört projektorientiertes Arbeiten in den Kindergartenalltag.

In der Integrativgruppe werden 18 Kinder, davon vier Intergrativkinder betreut. Integrativ bedeutet eine wohnortnahe Betreuung und Förderung der Kinder, die Achtung vor jedem Menschen, das gemeinsame Spielen, lernen und leben, die Förderung der Aufmerksamkeit füreinander. Neben der täglichen Förderung erhalten die Kinder der I-Gruppe 1x wöchentlich je nach Bedarf Sprachtherapie, Krankengymnastik, Ergotherapie, Musiktherapie u.a.

 

Ev.-luth. Kindergarten St.Nicolai

Blumenweg 4
26409 Wittmund

Tel.: 04462 5890

Leiterin:

Larissa Wagner

Der Kindergarten St.Nicolai ist eine integrative Einrichtung.

Kontakt per Mail: hier!

Im kirchlichen Jahresablauf gibt es immer wieder besondere Projekte.

Der Adventsmarkt auf dem Kirchplatz

Am ersten Adventswochenende findet auf dem Kirchplatz, im Gemeindehaus, im Seniorentreff Sniederhus ein gemeinnütziger Adventsmarkt statt. In den Buden bieten Organisationen, Vereine, Nachbarschaften, Einrichtungen Gebasteltes, Gewerkeltes, Gestricktes an und unterschiedlichstes zum Essen und zum Trinken. Im Gemeindehaus betreiben die Konfis mit Unterstützung von Eltern das Konfi-Café. Es gibt einen Bücherflohmarkt und musikalische Darbietungen. Federführend für die Organisation ist Werner Goretzki.

 

Kirche und Kunst

Die Gruppe "Kirche und Kunst" organisiert Ausstellungen in der Kirche und hat schon zwei große Projekte zusammen mit der Kunsthalle in Wilhelmshaven umgesetzt.

 

Public Viewing und Open-Air auf dem Kirchplatz

Ein großer Erfolg war das Public Viewing zur WM 2006 und WM 2014 im Veranstaltungszelt auf dem Kirchplatz. Jedes Spiel wurde quasi zu einem kleinen Gemeindefest.

 

Die St.Nicolai-Gemeinde ist Trägerin des Friedhofs an der Auricher Straße. Man betritt ihn durch ein großes gußeisernes Tor. Der Hauptweg führt direkt auf die Friedhofskapelle zu.

Unsere Friedhofsmitarbeiter sind verlässlich zu erreichen von Montag - Freitag von 09:00 - 09:30 Uhr unter der Telefonnummer 04462 5922 oder im Büro neben der Friedhofskapelle.

Zum Glück scheint gerade die Sonne. Da gehe ich raus auf die Terrasse lasse mir den Wind um die Ohren wehen und mein Herz wird weit. Dieser Moment tut mir gut an Tagen, wo alles schon wieder eng wird. Eng wird der Kreis derer, die ich treffen kann. Eng werden meine Gedanken, die sich in der Stunde mindestens einmal um Corona drehen. Groß werden die Sorgen um die Menschen die mir lieb sind. Manchmal würde ich gern losheulen. Weil ich die Furcht merke, die sich in mich hinein schleicht und das Gefühl, niemand weiß einen guten Weg heraus. Ich glaube, damit bin ich nicht allein. Weder während dieser Pandemie noch, wenn alles normal ist. Solche Zeiten gab und gibt es immer wieder. Auch schon, als Gott seine Propheten schickte, mit seinem Volk zu sprechen. So sagt der Prophet Jeremia von Gott: Sie werden weinend kommen, aber ich will sie trösten und leiten. (Jer 31,9) Gott tröstet, d.h. er ist da, auch in der Ausweglosigkeit. Er begleitet auch meinen Weg, auch meine Zweifel und er gibt sein Versprechen, mich zu leiten durch diese Tage auf seine Weise. Das kann ich spüren, wenn ich in die Sonne trete und mein Herz wärmen lasse, wenn mir der Wind um die Ohren fegt und mir den Kopf frei bläst, wenn ich zum Telefonhörer greife und am anderen Ende eine vertraute Stimme erklingt. Gott hat versprochen, uns zu trösten und zu leiten. Er tut es auch!

Ihre/eure Pastorin Dorothee Urhahn-Diel

 

Liebe Leser*innen,

unter besonderen Bedingungen haben wir im zurückliegenden Jahr Abschied von vertrauten Menschen nehmen müssen. Unter besonderen Bedingungen werden wir den kommenden Ewigkeitssonntag, 22.11.2020 begehen. In drei Gottesdienste in der St. Nicolaikirche werden wir uns mit den engsten Angehörigen erinnern und Kerzen anzünden. Wer nicht kommen kann, findet diesen Gottesdienst als Gottesdienst-für-Zuhause unter "Aktuelles -Ewigkeitssonntag 2020".

Wir freuen wir uns darauf, wieder mit allen zusammen mit dem Gottesdienst am 1.Advent um 11.00 Uhr in die Adventszeit zu gehen.

Wir werden in der kommenden Zeit einmal im Monat einen Online-Gottesdienst feiern. Gerne bringen wir den Sonntagsgottesdienst als Brief auch zu Ihnen nach Hause. Melden Sie sich dazu im Kirchenbüro (Tel.: 2046880). Die zurückliegenden Gottesdienste/ Links finden Sie unter Aktuelles - Gottesdienste auf Youtube-Archiv

Gottesdienst in der St.-LEGO-lai-Kirche von Wittmund - ein klasse Video von den Kigokindern Tomke und Deike https://youtu.be/qpyQnQy-sHM

 

 Wir sind und bleiben im Glauben und im Gebet verbunden."Gott ist unsre Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben." Psalm 46,2

 Liebe Grüße, seien Sie behütet, 

im Namen des Kirchenvorstandes und meiner Kollegen Pastor Thomas Thiem und Dorothee Urhahn-Diel, Ihre, eure Martina Stecher

 

 

 

 

 

 

 

Losungen

Tageslosung von Mittwoch, 25. November 2020
Ihr trinkt den Wein kübelweise und verwendet die kostbarsten Parfüme; aber dass euer Land in den Untergang treibt, lässt euch kalt.
Den Reichen in der gegenwärtigen Welt aber gebiete, nicht überheblich zu sein und ihre Hoffnung nicht auf den flüchtigen Reichtum zu setzen, sondern auf Gott, der uns alles in reichem Maße zukommen und es uns genießen lässt. Sie sollen Gutes tun, reich werden an guten Werken, freigebig sein und ihren Sinn auf das Gemeinwohl richten. So verschaffen sie sich eine gute Grundlage für die Zukunft, die dazu dient, das wahre Leben zu gewinnen.

Nächster Gottesdienst

Sonntag, 29.11.2020, 11:00
1.Advent
Sonntag, 29.11.2020, 12:15
Taufgottesdienst
Sonntag, 06.12.2020, 10:00
2.Advent
Sonntag, 13.12.2020, 10:00
3.Advent
Sonntag, 20.12.2020, 17:00
4.Advent

Impressionen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Wittmund