Terminkalender

Flat View
Nach Jahr
Monatsansicht
Nach Monat
Weekly View
Nach Woche
Daily View
Heute
Search
Suche

Monatsansicht

September 2018
     August August September 2018 Oktober Oktober
Sonntag Montag Dienstag Mittwoch Donnerstag Freitag Samstag
35 26 27 28 29 30 31
  1
36
  2
  3
  4
  5
  6
  7
  8
37
  9
  10
  11
  12
  13
  14
  15
38
  16
  17
  18
  19
  20
  21
  22
39
  23
  24
  25
  26
  27
  28
  29
40
  30
1 2 3 4 5 6

Gottesdienste

Sitzungen

Gruppen

Events aller Kategorien anzeigen


Vor jedem Eingang finden sich mittlerweile Piktogramme und Regeln, wie man sich derzeit verhalten soll. In Geschäften, in den Gaststätten und auch in unseren Kirchen. Eine Verordnung jagt die andere. Es ist ein mühsames Geschäft, die Übersicht zu behalten, da jedes Bundesland eigene Regelungen vornimmt.

An vielen Orten organisiert sich mittlerweile Protest, der gegen die Maßnahmen zum Schutz vor der Ausbreitung von SARS-2-COVID-19 Sturm läuft. Wilde Verschwörungstheorien bis zur Behauptung, dass es das Virus gar nicht gibt, werden vor laufender Kamera geäußert.

Ich kann darüber nur den Kopf schütteln. Gott sei Dank konnten in Deutschland hohe Opferzahlen wie in Italien oder in den USA bislang verhindert werden, die Lage bleibt kritisch. Wir alle sollten einen langen Atem haben, uns umsichtig verhalten und gelassen bleiben.

Michael Ende hat lässt in seinem Buch „MOMO“ die interessante Figur Beppo, den Straßenkehrer auftreten. Sein Rat könnte jetzt hilfreich sein und lässt sich vom Straßenfegen übertragen: „Man muss immer nur an den nächsten Schritt denken, an den nächsten Atemzug, an den nächsten Besenstrich. Dann macht es Freude; das ist wichtig, dann macht man seine Sache gut. Auf einmal merkt man, dass man Schritt für Schritt die ganze Straße gemacht hat. Man hat gar nicht gemerkt wie, und man ist nicht außer Puste. Das ist wichtig.“ Beppo hetzt nicht auf das Straßenende zu, sondern lebt den Augenblick, ganz bewusst. Er kommt nicht in Luftnot. Er nutzt die Zeit zum Nachdenken. Er spart die Ressourcen.

Auch wir alle werden gut mit den Kräften haushalten müssen. Gottes Geist wurde zu Pfingsten über die Menschen ausgegossen. Gottes Geist schenke uns jetzt die Kraft, wenn wir außer Puste kommen.  Ich nehme mir Beppo zum Vorbild und bitte Gott mit den Worten von Reinhold Niebuhr um seine lebensspendende Kraft: „Gott, gib mir die Gelassenheit, Dinge hinzunehmen, die ich nicht ändern kann, den Mut, Dinge zu ändern, die ich ändern kann, und die Weisheit, das eine vom anderen zu unterscheiden.“ Ich wünsche Ihnen und Dir einen gesegneten Pfingstmontag und eine gesegnete Pfingstwoche. Thomas Thiem, Pastor

Liebe Leser*innen,

der nächste Gottesdienst mit Pastorin Urhahn-Diel am 7.6.2020 ist wieder ein Youtube Gottesdienst. Der Link kommt.

Gottesdienst in der LEGO-lai-Kirche von Wittmund - ein klasse Video von den Kigokindern Tomke und Deike https://youtu.be/qpyQnQy-sHM

Wir werden in der kommenden Zeit die Gottesdienste im Wechsel zwischen "Live und in Farbe" und Online auf Youtube feiern.

Gerne bringen wir den Sonntagsgottesdienst als Brief auch zu Ihnen nach Hause. Melden Sie sich dazu im Kirchenbüro (Tel.: 2046880)

 

 Wir sind und bleiben im Glauben und im Gebet verbunden."Gott ist unsre Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben." Psalm 46,2

 Liebe Grüße, seien Sie behütet, 

im Namen des Kirchenvorstandes und meiner Kollegen Pastor Thomas Thiem und Dorothee Urhahn-Diel

Ihre, eure Martina Stecher

 

 

 

 

 

 

 

Losungen

Tageslosung von Mittwoch, 03. Juni 2020
Die Augen des HERRN merken auf die Gerechten und seine Ohren auf ihr Schreien.
Bittet, so wird euch gegeben; suchet, so werdet ihr finden; klopfet an, so wird euch aufgetan.

Nächster Gottesdienst

Sonntag, 07.06.2020, 10:00
Trinitatis - online
Sonntag, 14.06.2020, 10:00
1.Sonntag nach Trinitatis-live
Sonntag, 21.06.2020, 10:00
2.Sonntag nach Trinitatis -online
Sonntag, 28.06.2020, 10:00
3.Sonntag nach Trinitatis - live

Impressionen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Wittmund