Unser Adventsmarkt ist soooo schön!

Wie oft habe ich das am 1.Adventswochenende gehört und ja, alle die das so erlebt haben und fühlen, haben recht. Feierlich eröffneten die Turmbläser mit adventlichen Liedern am Freitagnachmittag den Markt, die Kinder der Kita Robert-Koch nahmen alle Besucher*innen mit in die "Weihnachtsbäckerei" und dann war Gemütlichkeit dran und Begegnungen und Gespräche... Es gab hier eine Bratwurst, dort Prölker, Glühwein oder Kinderpunsch und noch so viel mehr. Auf dem Büchermarkt wurde gestöbert, die Kinder eroberten das kleine Karussell und auch die Kutschfahrten rund um den Pudding am Freitagabend waren heiß begehrt. Am Samstagmittag ging es weiter, die Nicolaispatzen sangen wunderbare Lieder, die Trommelgruppe Bi´dPütt und die Tanzgruppe der Schule an der Lessingstraße genossen es, dabei zu sein. Im Gottesdienst zum 1.Advent konnte man einen Moment zur Ruhe kommen. Die Harle-Big-Band rundete das Programm am Sonntagnachmittag ab.

Die vielen Ehrenamtlichen unserer Gemeinde, der Vereine und Verbände laden jedes Jahr aufs neue ein und es ist schön zu erleben, wie gut unser kleiner, feiner Adventsmarkt angenommen wird. Manche waren gleich mehrfach da. 

Danke an alle Beteiligten und an alle Besucher*innen,

Ihre und eure Martina Stecher

 

 

 

Sind Sie auch schon ein wenig genervt von dem Sturm? Ich finde, nun könnte es mal wieder in normaler Stärke winden, oder!

Aber wie das so mit Stürmen ist, man sucht sich die Zeit nicht aus. Auch Stürme, die das Leben, treffen, kommen einfach so über einen und es ist gut, wenn jemand dann ein gutes Wort für uns hat, so eines wie dieses:

In allen Stürmen des Lebens mögest du bei Gott geborgen sein wie ein Vogel im Nest, ein Wanderer in der Herberge, ein Kind bei seiner Mutter. Gott kennt dich mit allen Stärken und Schwächen. Bei ihm kannst du dich aussprechen; alle Träume und Sorgen interessieren ihn. Er lädt dich an seinen Tisch, um dir Gutes zu tun. Damit du neue Kraft gewinnst und Zutrauen zu dir selbst.
(Reinhard Ellsel)

Grafik: Layer-Stahl

 

 

 

 

 

Losungen

Tageslosung von Freitag, 21. Februar 2020
Gott der HERR machte aus Erde alle die Tiere auf dem Felde und alle die Vögel unter dem Himmel und brachte sie zu dem Menschen. Und der Mensch gab einem jeden seinen Namen.
Seht die Vögel unter dem Himmel an: Sie säen nicht, sie ernten nicht, sie sammeln nicht in die Scheunen; und euer himmlischer Vater ernährt sie doch. Seid ihr denn nicht viel kostbarer als sie?

Nächster Gottesdienst

Sonntag, 23.02.2020, 10:00
Estomihi
Sonntag, 01.03.2020, 10:00
Invokavit
Sonntag, 01.03.2020, 11:30
Taufgottesdienst
Sonntag, 01.03.2020, 19:00
Andacht in Willen
Freitag, 06.03.2020, 19:00
Weltgebetstag
Sonntag, 08.03.2020, 10:00
Reminiszere
Dienstag, 10.03.2020, 10:00
Schulgottesdienst "Weiße Weste"
Sonntag, 15.03.2020, 10:00
Okuli
Sonntag, 22.03.2020, 10:00
Lätare - Bläsergottesdienst

Impressionen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Wittmund