7.St.Nicolaibörse
„Wir werden immer besser!“ Die gesamte untere Etage des Gemeindehauses hing und lag voll, Babykleidung und Kinderkleidung bis Größe 164, dazu Spielzeug und was man sonst so mit Kindern braucht. 1.251 Artikel wurden von 51. Verkäufern verkauft. Das Organisationsteam (21 Ehrenamtliche) hat wieder eine tolle Börse auf die Beine gestellt. Vieles geht mittlerweile Hand in Hand und das merken auch die, die zum Kaufen kommen. Der Erlös in Höhe von 575 € geht diesmal an die Nicolaispatzen, dem Kinderchor unserer Gemeinde. Und da die Börse richtig Arbeit bedeutet, belohnt sich das Team mit einem leckeren Helferessen bei „Bodo“.

Hinter der Börse steht ein tolles Konzept:  Anders als beim Flohmarkt, wo Verkäufer an einem  eigenen Stand für eine Standmiete ihre Sachen verkaufen, ist die Ware bei einer Börse sortiert nach Größe, Geschlecht, Einsatzbereich u.a..  Diejenigen, die etwas verkaufen wollen, kaufen sich vorher  Etikettenbögen, auf dem sie als Verkäufer vermerkt sind und den Preis für ihre Ware eintragen. Diese wird dann abgegeben und vom Organisationsteam sortiert und verkauft. Die Etiketten der verkauften Waren werden in einer Verkaufsliste gesammelt, so dass am Ende der Börse die Verkäufer ihren Verdienst und die restliche Ware  abholen können. 10 % des Gewinns gehen an das Börsenteam. Es gibt bei der Börse also feste Preise und man kann viel mehr Verkäufer unterbringen.

Nähere Infos gibt unter folgender Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und auch über facebook.

mst

Sind Sie auch schon ein wenig genervt von dem Sturm? Ich finde, nun könnte es mal wieder in normaler Stärke winden, oder!

Aber wie das so mit Stürmen ist, man sucht sich die Zeit nicht aus. Auch Stürme, die das Leben, treffen, kommen einfach so über einen und es ist gut, wenn jemand dann ein gutes Wort für uns hat, so eines wie dieses:

In allen Stürmen des Lebens mögest du bei Gott geborgen sein wie ein Vogel im Nest, ein Wanderer in der Herberge, ein Kind bei seiner Mutter. Gott kennt dich mit allen Stärken und Schwächen. Bei ihm kannst du dich aussprechen; alle Träume und Sorgen interessieren ihn. Er lädt dich an seinen Tisch, um dir Gutes zu tun. Damit du neue Kraft gewinnst und Zutrauen zu dir selbst.
(Reinhard Ellsel)

Grafik: Layer-Stahl

 

 

 

 

 

Losungen

Tageslosung von Samstag, 22. Februar 2020
Ihr sagt: »Der Herr handelt nicht recht.« So höret nun, ihr vom Hause Israel: Handle denn "ich" unrecht? Ist?s nicht vielmehr so, dass "ihr" unrecht handelt?
Wenn wir sagen, wir haben keine Sünde, so betrügen wir uns selbst, und die Wahrheit ist nicht in uns. Wenn wir aber unsre Sünden bekennen, so ist er treu und gerecht, dass er uns die Sünden vergibt und reinigt uns von aller Ungerechtigkeit.

Nächster Gottesdienst

Sonntag, 23.02.2020, 10:00
Estomihi
Sonntag, 01.03.2020, 10:00
Invokavit
Sonntag, 01.03.2020, 11:30
Taufgottesdienst
Sonntag, 01.03.2020, 19:00
Andacht in Willen
Freitag, 06.03.2020, 19:00
Weltgebetstag
Sonntag, 08.03.2020, 10:00
Reminiszere
Dienstag, 10.03.2020, 10:00
Schulgottesdienst "Weiße Weste"
Sonntag, 15.03.2020, 10:00
Okuli
Sonntag, 22.03.2020, 10:00
Lätare - Bläsergottesdienst

Impressionen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Wittmund