„Luther"-Abend

Nach langer Vorbereitung durch den Gottesdienstausschuss fand im Juni der „Luther"-Abend statt. Eigentlich sollte der Abend auf dem mittelalterlich gestalteten Kirchplatz stattfinden. Leider musste die Veranstaltung wegen des kalten Windes teilweise in die Kirche verlegt werden. Dort begrüßte Pastor Thomas Thiem die Anwesenden, als der mittelalterlich gekleidete ostfriesische Projektchor „Taktwechsel" singend in die Kirche einzog. Es folgten verschiedene Lieder aus der Zeit Luthers wie z.B. „Verleih uns Frieden gnädiglich". Bei „ Come again, sweet love" stieg dann auch der Landessuperintendent Dr. Detlef Klahr mit ein und sang am Ende als Solist weiter.

Dr. Detlef Klahr hielt einen sehr interessanten und kurzweiligen Vortrag zum Thema „Luther und Lieder". Eines der interessanten Dinge über Luther war, dass dieser in der Familie Gitarre spielte und bei der Hausmusik Geld bei den anwesenden Gästen gesammelt hat. Der Erlös wurde dann der Schule gespendet. So entstand das heute bekannte „Martini singen". Humorvoll wusste Dr. Klahr auch zu vermitteln, dass das sehr bekannte Lied „Ein feste Burg ist unser Gott" ein Trost- und kein Kampflied ist.

Am Ende des Vortrages begleitete „Taktwechsel" singend alle Anwesenden auf den Kirchplatz. Dort wurde ein mittelalterliches Tonkugel-Spiel angeboten, dass die Konfirmanden im Vorfeld komplett selbst hergestellt haben. Bei diesem Spiel werden von 2 Spielern abwechselnd verschieden große Tonkugeln in eine schwimmende Schale gelegt. Verloren hat, bei wem die Schale untergeht. Dieses Spiel fand auch bei den Erwachsenen guten Anklang.

Auch für mittelalterliche Speisen und Getränke war gesorgt. Die Bäckerei Ripken aus Augustfehn hat den Brotteig für 180 „Luther-Brote" gesponsert. Zusammen mit der Jungschar des CVJM und weiteren fleißigen Bäcker/innen ging es am Vortag in Ripkens Backstube, wo unter fachkundiger Anleitung von Jörg Ripken - und mit viel Spaß - die „Luther-Brote" entstanden. Ganz wie früher gab es als Brotbelag Fisch (Matjes). Die Firmen Käse Poppinga aus Funnix sponserten Käse, Fleischerei Janssen das gute Griebenschmalz und EDEKA Ufken aus Leerhafe die leckeren Gewürzgurken dazu. Als Getränke gab es Wasser, Apfelsaft und Bier.

Alles wurde sehr gut angekommen. Der Erlös dieses Abends ist für eine Sitzgruppe im Jugendraum unseres Gemeindehauses bestimmt. Es war eine sehr gelungene Veranstaltung und die Mitglieder des Gottesdienstausschusses erreichten viele positive Rückmeldungen.

Wir bedanken uns bei Allen, die fleißig mitgeholfen haben. Ein besonderer Dank geht an die Sponsoren.


Ihre/eure Birgit John

Jetzt ist Sommer, egal ob man schwitzt oder friert, Sommer ist, was ist deinem Kopf passiert. Jetzt ist Sommer ich hab das klar gemacht, Sommer ist, wenn man trotzdem lacht. So singen es die WiseGuys schon seit vielen Jahren. (www.youtube.com/watch?v=jQbqzMc11Og) Und es stimmt immer wieder: im Sommer gibt es echt alles, große Hitze oder Zähneklappern. Den perfekten Urlaub oder im Büro brüten. An den Sommer werden viele Erwartungen geknüpft. Ich finde es herrlich, dass die WiseGuys uns mal kurz darauf hinweisen, dass es eine Frage der Betrachtung ist und wie ich mit ihm umgehe, ob nun der Sommer gut ist oder nicht. Denn Sommer ist eben nicht nur mit einem Wetter möglich und schön, sondern mit meiner Einstellung kann ich mir den perfekten Sommer auch mit 2 Säcken Sand ins Bad holen und ihn bei Regen genießen.
Ganz bestimmte Erwartungen haben wir auch oft an uns selbst. „In diese Beziehung müsste ich mehr investieren… Das könnte ich doch besser können… Gegen dieses Gramm Fett muss ich noch vorgehen.“ Kaum einer von uns ist frei davon. Es geht aber auch anders.
Ganz ohne Erwartungen an sich selbst kommt ein Wort aus den Psalmen aus. Da heißt es: Ich danke dir, Gott, dass ich wunderbar gemacht bin. Kein: „Es müsste doch… und es wäre besser wenn...“, sondern Dank dafür, dass ich ganz wunderbar gemacht bin. Auf diese Weise betrachtet steckt in jedem von uns eine ganze Menge. Jeder und jede ist schon ganz wunderbar von Gott gemacht, auch wenn er oder sie nicht den eigenen Ansprüchen entspricht.
Jetzt ist Sommer und die perfekte Zeit im Jahr, einen Blickwechsel zu wagen. Geben wir dem Sommer und uns selbst eine Chance zu erkennen, dass wir beide, der Sommer und ich selbst, wunderbar gemacht sind. So wie wir sind.
Einen entspannten Sommer wünsche ich Ihnen und Euch
Dorothee Urhahn-Diel


 

Liebe Leser*innen,

am nächsten Sonntag, 19.7.2020 hätten wir zum Bürgermarkt einen Open air Gottesdienst gefeiert. Dieser Gottesdienst wird nun ein Online-Gottesdienst sein, diesmal auf Plattdeutsch mit Pastor i.R. Dieter Herten. Der Link folgt.

Wir werden in der kommenden Zeit die Gottesdienste im Wechsel zwischen "Live und in Farbe" und Online auf Youtube feiern.Gerne bringen wir den Sonntagsgottesdienst als Brief auch zu Ihnen nach Hause. Melden Sie sich dazu im Kirchenbüro (Tel.: 2046880)

Gottesdienst in der St.-LEGO-lai-Kirche von Wittmund - ein klasse Video von den Kigokindern Tomke und Deike https://youtu.be/qpyQnQy-sHM

 

 Wir sind und bleiben im Glauben und im Gebet verbunden."Gott ist unsre Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben." Psalm 46,2

 Liebe Grüße, seien Sie behütet, 

im Namen des Kirchenvorstandes und meiner Kollegen Pastor Thomas Thiem und Dorothee Urhahn-Diel

Ihre, eure Martina Stecher

 

 

 

 

 

 

 

Losungen

Tageslosung von Donnerstag, 16. Juli 2020
Wohlan, alle, die ihr durstig seid, kommt her zum Wasser!
Jesus spricht: Wer von dem Wasser trinkt, das ich ihm gebe, den wird in Ewigkeit nicht dürsten.

Nächster Gottesdienst

Sonntag, 19.07.2020, 10:00
6.Sonntag nach Trinitatis - online
Sonntag, 26.07.2020, 10:00
7.Sonntag nach Trinitatis - live
Sonntag, 02.08.2020, 10:00
8.Sonntag nach Trinitatis - online
Sonntag, 09.08.2020, 10:00
9.Sonntag nach Trinitatis - live

Impressionen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Wittmund