Liebe Konfis und alle an der Konfi-Arbeit Interessierte,

am Wochenende ist Pfingsten. Was feiern wir da eigentlich?  In der Apostelgeschichte, 2,1-21 erfahrt ihr mehr.

Hinter diesem Link verbirgt sich ein Video, das "Freudensprünge" heißt. Solche Sprünge habt ihr bestimmt noch nie gesehen.  https://youtu.be/WRt8SM5XW0w

Hinter diesem Link verbrigt sich ein ganz spannendes Lied "Awesome God - gerappt"   https://www.youtube.com/watch?v=fx_LSNU2lCY  

 

Und noch ein paar  Worte zum Nachdenken:

Worin liegt der Unterschied zwischen einem Menschen, der glaubt, und einem Menschen, der nicht glaubt? Der Mensch, der nicht glaubt, denkt, er ist allein auf der Welt und allein verantwortlich. Er muss alles selber machen, selbst denken, selbst handeln und sein Glück suchen. Der Mensch, der glaubt, denkt und handelt und sucht genauso nach Glück. Aber er spürt, dass er Hilfe hat: Gedanken, die ihm einfallen, Begegnungen, die ihn überraschen, Glück, das ihm geschenkt wird. Das alles kommt vom Heiligen Geist,

Der Heilige Geist ist ein bunter Vogel, er ist nicht schwarz, nicht blau, nicht rot, nicht gelb, nicht weiß, er ist ein bunter Vogel. Er ist da, wo einer den anderen trägt, er ist da, wo die Welt bunt ist, so das Denken bunt ist, wo das Denken und Reden und Leben gut ist.

 

Alexias Gebet in dieser Corona-Zeit 

Psalm 23 mit euren Bildern und Musik von Renate Schühle https://youtu.be/0oeA6tY7hQ0

 

Mach dich mal locker! ?

Ab heute, 25.Mai 2020, gibt es wieder viele Lockerungen für das Leben hier bei uns. „Deutschland macht sich locker“, so wurde das in einem Kommentar genannt, den ich vor kurzem gelesen habe. Ich bin wirklich froh über das, was wieder möglich ist und was uns schrittweise in einen halbwegs normalen Alltag zurückführt. „Locker“ fühle ich mich deswegen dennoch nicht. Da sind viel zu viele Fragen offen und die Unsicherheit ist ein täglicher Begleiter. Aber was so flapsig klingt „Mach dich locker!“ will im Grunde doch ermutigen, Vertrauen in die kleinen Schritte wecken. Beim Gottesdienst an Himmelfahrt fehlte mir zwar das gemeinsame Singen, aber es war dennoch wunderschön und wirklich ermutigend.  Lockerungsübungen, ja! Mit Maß und Bedacht.  Bleiben Sie, bleibt behütet,

Martina Stecher

 

 

 

 

 

 

Liebe Leser*innen,

wir feiern Pfingstsonntag um 10.00 Uhr den Gottesdienst in der St.Nicolaikirche, natürlich unter den gegebenen Hygienebedingungen. Sie können den Gottesdienst auch Zuhause feiern, er findet sich ab Samstag unter Aktuelles und unter den Donwload. Am Pfingstmontag feiern wir mit unseren Konfis um 17.00 Uhr einen Gottesdienst in der St.Nicolaikirche.

Gottesdienst in der LEGO-lai-Kirche von Wittmund - ein klasse Video von den Kigokindern Tomke und Deike https://youtu.be/qpyQnQy-sHM

Wir werden in der kommenden Zeit die Gottesdienste im Wechsel zwischen "Live und in Farbe" und Online auf Youtube feiern.

Gerne bringen wir den Sonntagsgottesdienst als Brief auch zu Ihnen nach Hause. Melden Sie sich dazu im Kirchenbüro (Tel.: 2046880)

 

 Wir sind und bleiben im Glauben und im Gebet verbunden."Gott ist unsre Zuversicht und Stärke, eine Hilfe in den großen Nöten, die uns getroffen haben." Psalm 46,2

 Liebe Grüße, seien Sie behütet, 

im Namen des Kirchenvorstandes und meiner Kollegen Pastor Thomas Thiem und Dorothee Urhahn-Diel

Ihre, eure Martina Stecher

 

 

 

 

 

 

 

Losungen

Tageslosung von Sonntag, 31. Mai 2020
Pfingstfest
Wehe denen, die ein Haus zum andern bringen und einen Acker an den andern rücken, bis kein Raum mehr da ist und ihr allein das Land besitzt!
Wir sind durch einen Geist alle zu einem Leib getauft, wir seien Juden oder Griechen, Sklaven oder Freie, und sind alle mit einem Geist getränkt.

Nächster Gottesdienst

Sonntag, 31.05.2020, 10:00
Pfingstsonntag
Montag, 01.06.2020, 17:00
Pfingstmontag-Konfi-Kirche
Sonntag, 07.06.2020, 10:00
Trinitatis - online
Sonntag, 14.06.2020, 10:00
1.Sonntag nach Trinitatis-live
Sonntag, 21.06.2020, 10:00
2.Sonntag nach Trinitatis -online
Sonntag, 28.06.2020, 10:00
3.Sonntag nach Trinitatis - live

Impressionen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Wittmund