Bald ist es wieder soweit und der Adventsmarkt auf dem Kirchplatz lädt ein ganzes Wochenende lang zum Begegnen, Schnüstern, Geschenke-Kauf, Glühweingenuß, Kuchenbuffett und und und ein. Rund um und auf dem Kirchplatz ist eine Budenstadt aufgebaut, in der unsere Kirchengemeinde und viele Vereine unserer Stadt Leckeres, Gebasteltes, Gebackenes, Gwerkeltes anbieten. Im Gemeindehaus kann man sich im Konfi-Café aufwärmen und nebenbei beim Lions-Bücherbasar stöbern. In der Kirche gibt es eine Ausstellung zur Weihnachtsflut von 1717 Freitag.  Freitagabend kann man mit der Kutsche rund um den Pudding fahren, Samstag tritt die Tanzgruppe der Förderschule auf (15.00 Uhr), die Nicolaispatzen (15.30 Uhr), die Kinder vom St.Nicolai-Kindergarten (16.00 Uhr) und die Trommler der Lebenshilfe ( 16.30 Uhr). Am Sonntag beginnt der Gottesdienst, begleitet vom Posaunenchor, eine Stunde später, also um 11.00 Uhr. Im Anschluss spielt der Posaunenchor auf dem Kirchplatz. Das Konzert der Harle-Big-Band ist am Sonntag um 16.00 Uhr in der St.Nicolai-Kirche. Natürlich gibt es auch wieder die Adventstombola zugunster der "Aktion Weihnachtspäckchen" mit vielen tollen Preisen.

Unser Adventsmarkt wird ehrenamtlich organisiert und durchgeführt und bekommt dadurch ein ganz besonderes Flair. Wer also noch nie da gewesen ist, ein Besuch ist absolut lohnenswert.

.

Im letzten Jahr habe ich zusammen mit meinem Sohn das Van Gogh Museum in Amsterdam besucht und wir standen beeindruckt vor einem seiner bekanntesten Bilder, einem seiner 11 Sonnenblumenbilder und man konnte spüren, welche Liebe und Leidenschaft van Gogh in dieses Bild gelegt hat.
Eine Sonnenblume -, sie ist eine faszinierende Blume.  Ihr sattes, warmes Gelb rund um die braune Mitte ist einfach nur schön. Ihre Blüte wirkt so kraftvoll, dabei sind die einzelnen Blüttenblätter ganz fein und schmal. Sie sehen selber wie kleine Sonnenstrahlen aus.  Und eine Sonnenblume wächst nicht nur dem Himmel entgegen, ihre Blüte wandert jeden Tag mit der Sonne von Osten nach Westen. Und selbst wenn die Sonnen nicht scheint und andere Blumen ihre Köpfe einziehen, dann blickt die Sonnenblume immer noch voller Zuversicht in den Himmel. Sie weiß die Sonne hinter den Wolken.  
Sie ist wie ein Gleichnis für mich. Denn sie weist mich auf Gottes Güte und Gnade hin, jeden Tag neu.
Ihre/ eure Martina Stecher

Foto: GEP
 

 

 

 

 

 

Losungen

Tageslosung von Sonntag, 21. Oktober 2018
21. Sonntag nach Trinitatis
Ich pries die Freude, dass der Mensch nichts Besseres hat unter der Sonne, als zu essen und zu trinken und fröhlich zu sein. Das bleibt ihm bei seinem Mühen sein Leben lang, das Gott ihm gibt unter der Sonne.
Alles, was Gott geschaffen hat, ist gut, und nichts ist verwerflich, was mit Danksagung empfangen wird.

Nächster Gottesdienst

Sonntag, 21.10.2018, 10:00
21.Sonntag nach Trinitatis
Samstag, 27.10.2018, 10:00
Kinderkirche
Sonntag, 28.10.2018, 10:00
22.Sonntag nach Trinitatis
Mittwoch, 31.10.2018, 10:00
Regionalgottesdienst zum Reformationstag
Sonntag, 04.11.2018, 10:00
23.Sonntag nach Trinitatis
Sonntag, 04.11.2018, 11:30
Taufgottesdienst
Sonntag, 11.11.2018, 10:00
Drittletzte Sonntag im Kirchenjahr
Sonntag, 18.11.2018, 10:00
Vorletzte Sonntag im Kirchenjahr

Impressionen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Wittmund