Anmeldung

5.St.-Nicolai Kleiderbörse

Gut vorbereitet wartete das Team der St.-Nicolai-Kleiderbörse, zwanzig engagierte Frauen und ein Mann rund um Maike Meyer, am Frühlingsfest auf Käufer und Käuferinnen.  Verkäuferinnen hatten Kinderkleidung und Spielzeug abgegeben, gefühlt unendlich viele Teile, die sortiert im Gemeindehaus aufgebaut wurden. Und der Ansturm kam. Zeitweise schoben sich die Leute durch die Räume und innerhalb von zwei Stunden wurde jede Menge verkauft. Das Team war sehr zufrieden, auch ein wenig erschöpft, denn so eine Börse bedeutet doch viel Arbeit.

Ein neuer Termin wurde auch schon in Sicht genommen, Samstag, 27.10 oder Sonntag, 28.10.2018, Letztmarktwochenende.  Nähere Infos gibt unter folgender Mailadresse: Diese E-Mail-Adresse ist vor Spambots geschützt! Zur Anzeige muss JavaScript eingeschaltet sein! und auch facebook.

Hinter der Börse steht ein tolles Konzept:  Anders als beim Flohmarkt, wo Verkäufer an einem  eigenen Stand für eine Standmiete ihre Sachen verkaufen, ist die Ware bei einer Börse sortiert nach Größe, Geschlecht, Einsatzbereich u.a..  Diejenigen, die etwas verkaufen wollen, kaufen sich vorher  Etikettenbögen, auf dem sie als Verkäufer vermerkt sind und den Preis für ihre Ware eintragen. Diese wird dann abgegeben und vom Organisationsteam sortiert und verkauft. Die Etiketten der verkauften Waren werden in einer Verkaufsliste gesammelt, so dass am Ende der Börse die Verkäufer ihren Verdienst und die restliche Ware  abholen können. 10 % des Gewinns gehen an das Börsenteam. Es gibt bei der Börse also feste Preise und man kann viel mehr Verkäufer unterbringen.

 

 

Mit diesem österlichen Gedichtstext des Kabarettisten Hanns Dieter Hüsch wünsche ich allen Leserinnen und allen Lesern ein gesegnetes Osterfest!

„Ich bin vergnügt
erlöst
befreit
Gott nahm in seine Hände
Meine Zeit
Mein Fühlen Denken
Hören Sagen
Mein Triumphieren
Und Verzagen
Das Elend
Und die Zärtlichkeit

Was macht dass ich so fröhlich bin
In meinem kleinen Reich
Ich sing und tanze her und hin
Vom Kindbett bis zur Leich

Was macht dass ich so furchtlos bin
An vielen dunklen Tagen
Es kommt ein Geist in meinen Sinn
Will mich durchs Leben tragen

Was macht dass ich so unbeschwert
Und mich kein Trübsinn hält
Weil mich mein Gott das Lachen lehrt 
Wohl über alle Welt"

„Der HERR ist auferstanden, er ist wahrhaftig auferstanden!" Der Osterruf möge Sie und Euch auf allen Wegen durch die kommenden Wochen begleiten!

Frohe und gesegnete Ostern!
Ihr/Euer Pastor Thomas Thiem

 

 

Unsere neue Osterkerze 2018

Gestaltet wurde sie von Gabi Theiner, Sonja Coordes und Martina Stecher

Foto: Martina Stecher

 

 

 

 

 

 

 

Losungen

Tageslosung von Mittwoch, 25. April 2018
Der HERR hat?s gegeben, der HERR hat?s genommen; der Name des HERRN sei gelobt!
Wir wissen, dass denen, die Gott lieben, alle Dinge zum Besten dienen, denen, die nach seinem Ratschluss berufen sind.

Nächster Gottesdienst

Sonntag, 29.04.2018, 10:00
Kantate - ein musikalischer Gottesdienst
Sonntag, 29.04.2018, 11:30
Taufgottesdienst
Samstag, 05.05.2018, 17:00
Abendmahlsgottesdienst
Sonntag, 06.05.2018, 10:00
Konfirmation Pfarrbezirk II
Donnerstag, 10.05.2018, 10:00
Himmelfahrt - draußen auf dem Kirchplatz
Sonntag, 13.05.2018, 10:00
Exaudi
Sonntag, 20.05.2018, 10:00
Pfingstsonntag
Montag, 21.05.2018, 10:30
Pfingstmontag an der Peldemühle

Impressionen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Wittmund