Willkommen auf der Homepage der Kirchengemeinde St.Nicolaikirche zu Wittmund. Schon von weitem weist der hoch in den Himmel ragende Kirchturm im Zentrum der Harlestadt  Einwohner und Besucher auf unsere Kirche und Gemeinde hin.

Auf unseren Seiten finden Sie alle wichtigen Informationen zu unserer Gemeinde. Die Junge Kirche, Kirchenmusik oder die Veranstaltungshinweise sollen Ihnen neben den Informationen aus dem Vorstand, vom Friedhof und anderen aktuellen Themen eine Übersicht über die Arbeit unserer Kirchengemeinde geben.

Auch zur Geschichte unsere Kirche gibt es Interessantes zu lesen.
Gucken Sie selbst!

 Im Jahre 1776 wurde die Sankt - Nicolaikirche als Saalbau geweiht. Zahlreiche Gegenstände aus den Vorgängerkirchen, unter ihnen auch zwei Kronleuchter, befinden sich innerhalb der Kirche. Die Kronleuchter stammen aus dem Jahre 1605 und wurden der Kirchengemeinde gestiftet. Der Altar mit seinen Kniebänken stammt aus dem Jahre 1653. Haben Sie Interesse an der Geschichte unserer Kirche gewonnen? Dann informieren Sie sich auf den nachfolgenden Seiten. Doch nicht nur Informationen zur Geschichte sind Thema dieser Seiten.

Die Junge Kirche, Kirchenmusik oder die Veranstaltungshinweise sollen Ihnen neben den Informationen aus dem Vorstand, vom Friedhof und anderen Aktuellen Themen eine Übersicht über die Arbeit Ihrer Kirchengemeinde geben.

"perfekt - unperfekt"
"Perfekt", der Duden sagt dazu: Frei von Mängeln sein, etwas ist nicht mehr änderbar und führt Synonyme an wie einwandfrei, fehlerlos, vollkommen...
Die Jugendlichen auf unserer Jugendfreizeit sagten: "Perfekt ist,  wenn etwas so ist, wie man es sich vorstellt, wenn alles läuft wie geplant." Aber auch: "Perfekt ist ein Mensch, der vollkommen ist, aber kein Mensch ist das, da jeder Fehler hat." und "Das ist eine Beschreibung für Dinge, Menschen, Orte, die jeder für sich selber entscheidet. Es liegt im Auge des Betrachters." Also alles gar nicht so einfach. So unperfekt wir sind, so perfekt sind wir doch, das klingt wie ein Widerspruch in sich, aber für mich ist das eine große Zusage. Ich bin mit meinen Fehlern, meinen Schwächen, meinen Makeln zwar nicht vollkommen, aber ich bin okay so.  Ich darf so sein, ICH sein. Meine Stärke kann auch eine Schwäche sein und meine Schwäche eine Stärke. Ich glaube, wenn ich das für mich annehmen kann, dann sehe ich auch die Menschen, die mir begegnen mit anderen Augen, offener, wertschätzender, liebenswerter. Oder?!
Ihre, eure Martina Stecher


Losungen

Tageslosung von Montag, 20. August 2018
Der HERR hatte sie fröhlich gemacht.
Sie waren täglich einmütig beieinander im Tempel und brachen das Brot hier und dort in den Häusern, hielten die Mahlzeiten mit Freude und lauterem Herzen.

Nächster Gottesdienst

Samstag, 25.08.2018, 10:00
Kinderkirche
Sonntag, 26.08.2018, 10:00
Gottesdienst mit Taufen
Sonntag, 02.09.2018, 10:00
14.Sonntag nach Trinitatis
Sonntag, 09.09.2018, 10:00
15.Sonntag nach Trinitatis
Sonntag, 16.09.2018, 10:15
Gottesdienst auf dem Marktplatz/Erntefest

Impressionen

Ev.-luth. Kirchengemeinde St. Nicolai Wittmund